< zurück

30. April 2020

„Meine erste Zaubershow“

– Jannis Erfolgsgeschichte

Ich war mal in Berlin und wurde zu einem Geburtstag eingeladen von einem Freund von meinem Papa. Da gab es eine Zaubershow, die mir sehr gut gefallen hat. Ich fand es toll, als ich auf die Bühne gerufen wurde. Da habe ich mich aufgeregt gefühlt. Aber die Tricks waren klasse. Und da wurde mir klar, ich will Zauberer werden.

Ich hatte so viel Spaß am Zaubern und habe einen Ehrlich Brothers Adventskalender bekommen. Auf You Tube durfte ich viele Zaubertricks angucken, um sie zu lernen und vorzuführen. Ich habe auch viele Zaubertricks vor meinen Eltern vorgeführt und auch vor meinem Bruder. Dann erzählte ich meiner Klasse, dass ich Zauber werden will. Da hat meine Lehrerin mich gefragt, ob ich eine Zaubershow vor meiner ganzen Klasse vorführen will. Das wollte ich und habe ja gesagt.

Dann fragte ich meinen Freund, ob er mitmachen will. Er sagte zu. Zur Vorbereitung haben wir viel geübt und meinen Eltern eine Generalprobe vorgeführt.

Jetzt war der große Tag gekommen. Wir zeigten die Zaubershow und durften noch kurz vor der Show üben.
Ich war sehr aufgeregt. Dann kamen unsere Mitschüler in den Raum. Jetzt ging es los und mein Freund fing an. Dann war ich dran. Ich führte meinen Lieblingstrick vor. Der Trick hat gut geklappt und alle waren verblüfft.
Da hat meine Lehrerin gesagt, dass man daran erkennt, dass ich ein Zauberer bin. Alle haben geklatscht. Danach habe ich mich stolz gefühlt.

Mach auch aus Deinem Wunsch eine Erfolgsgeschichte! Lass Dich inspirieren durch das APRIL Workbook!