< zurück

28. April 2020

„Was es bedeutet, den richtigen Platz im Leben zu finden“

– Ellens Erfolgsgeschichte

Ich erinnere mich an einen Moment aus meiner Kindheit, wo ich Teil eines Theaterstücks war, das im Kindergarten gespielt wurde: Schneewittchen. Da ich schon früh eher als Eigenbrödler spezifiziert wurde und somit nicht als Zwerg anzuwerben war, wurde mir die Rolle des Spiegels zu teil. Soweit so gut.
Als Linkshänder galt ich nach dem Fall der Mauer im Osten zu den Ersten, die nicht mehr dazu gezwungen werden konnten mit rechts zu schreiben. Viele bis dato geltende Regeln wurden über- schrieben. Das war eine tolle, sich völlig neu-strukturiende Zeit, die mich geprägt hat und ich war mittendrin.
Später dann, nach etlichen Besuchen unseres Abi-Jahrgangs im Berufsinformationszentrum (BiZ), verknüpft mit dem endlosen Stöbern in angegilbten Karteikarten zur Berufswahl, blieb ich als Einzige so ziemlich ratlos: Nichts von dem was mir dort angeboten wurde, fand meine Begeisterung. Was stimmte mit mir nicht?
Schließlich entschied ich mich für eine Kunsthochschule in Leipzig. Ein Ort, der mir nicht vom Karteisystem vorgeschlagen wurde. Und zog daher um. Erst fing ich im Studienfach Grafikdesign an zu studieren, merkte aber bald, dass es mir nicht reichte und ich mich in den Strukturen nicht genug entfalten konnte. Über die kontinuierliche Arbeit und dem Ausprobieren in Werkstätten entwickelte ich eigene Bildwelten und so legte ich den Fokus darauf, mich hauptsächlich auf bildende Kunst zu konzentrieren.Trotzdem habe ich noch den Abschluss im Grafikdesign gemacht, wenn auch ziemlich eigensinnig. Über Ausstellungen und Stipendien im In-und Ausland baue ich seit dem immer weiter an meinem Werdegang als Künstlerin. Seit 3 Jahren lebe ich nun fest in Berlin, lerne gleichgesinnte Kontakte kennen und fahre für mein derzeitig stattfindendes Meisterschülerstudium in der bildenden Kunst immer wieder nach Leipzig. Wie es weiter geht, wird man sehen. Was ich aber begriffen habe ist, dass die Suche nach Individualität neue Perspektiven fürs Leben mit sich bringt und die Konsequenz diesen Weg zu gehen, mein Erfolg ist.

Mach auch aus Deinem Wunsch eine Erfolgsgeschichte! Lass Dich inspirieren durch das APRIL Workbook!