Über uns. Wir lieben Erfolgsgeschichten.

Beate Westphal
Vorstand APRIL Stiftung

beate.westphal@aprilstiftung.de

„Wir machen fit für die Zukunft, indem wir die Anwendung erfolgreicher Methoden des Zukunftsmanagments fördern. Zum Beispiel Zukunftswerkstätten zur Berufsorientierung, Unternehmensgründung und zum Ideenmanagement.

Im APRIL Workbook zur Zukunftsgestaltung präsentieren wir dazu die besten Werkzeuge, um persönliche, unternehmerische und gesellschaftliche Erfolgsgeschichten zu gestalten, es fördert den Austausch und macht Mut durch Vorbilder.“

Ulrich Misgeld

Vorstand APRIL Stiftung
ulrich.misgeld@aprilstiftung.de

„Wir haben in unserem Leben schon viele Talente gefördert und erfreuten uns daran, wie sie sich entfaltet haben. Und jedes Mal waren wir fasziniert, welche positiven Entwicklungen folgten. Menschen haben in ihren Berufen Glück und Zufriedenheit gefunden, Unternehmen sind gewachsen, Lebenswege sind erfolgreich beschritten worden.“

Guido Kurth

Vorstand APRIL Stiftung Guido.Kurth@aprilstiftung.de  

„Das Team der APRIL Stiftung steckt voller Know-how im Bereich der Berufsorientierung sowie der Unternehmensgründung. Wir führen Firmen, arbeiten als Manager und sind erfolgreich als Autoren, Berater und Coaches. Mit unseren Erfahrungen engagieren wir uns besonders gern für junge Menschen.“

 

Katja Jüngling
APRIL Stiftung, Bildungsmanagement & Leiterin Campus-Projekt

Ansprechpartnerin:
Bildungseinrichtungen

katja.juengling@aprilstiftung.de

„Erfolgsgeschichten motivieren und geben Orientierung. Sie erzeugen auch bei anderen Kraft und Mut, die eigenen Ideen intensiver zu verfolgen. Wir sind davon überzeugt, dass durch jede realisierte Idee, die zu einer Erfolgsgeschichte wird, auch die Gesellschaft insgesamt positive Impulse erhält.“

Herbert Müksch
Vorstand & Ansprechpartner:

Förderverein APRIL Stiftung
herbert.mueksch@aprilstiftung.de

Unterstützt werden wir durch die Spenden von Freunden und Förderern, die genauso denken wie wir, durch langjährig engagierte Mitglieder des Fördervereins der APRIL Stiftung sowie durch die Einnahmen aus dem Verkauf des APRIL Workbooks. Jedes verkaufte Workbook fördert ein kostenfreies Exemplar für das Campus-Projekt.“