< zurück

4. April 2015

„Kein Leben ohne Musik“

– Jens Erfolgsgeschichte

Als Jugendlicher träumte ich davon, als Musiker reich und berühmt zu werden. Ich lernte Gitarre und gründete Schülerbands, doch Musik studieren kam für mich nie in Frage. Das war mir zu uncool. Also wurde ich Tontechniker. Nach drei intensiven Jahren hatte ich Lust auf was anderes und wechselte in die Gastronomie. Nach wiederum drei Jahren startete ich mein BWL Studium. Das Musikmachen hatte ich zu dieser Zeit so gut wie aufgegeben. Das war anfangs okay für mich – doch dann wurde in mir das Gefühl immer stärker, dass ich auf dem falschen Weg bin. Jens - MusikGegen Ende des Studiums bekamen ich und ein Kommilitone die Empfehlung an eine top Schweizer Universität. Dort hätten wir den Master in Finance machen können. Doch zu der Zeit war mein Verlangen nach Musik schon wieder so groß, dass ich die Empfehlung ablehnte! Ich wollte nicht noch weiter studieren, sondern wieder irgendwas mit Musik oder Tontechnik machen. Für das Studium musste ich allerdings noch ein Praxissemester nachweisen. Freunde von mir hatten gerade eine große Gastro- und Eventlocation eröffnet und konnten meine Unterstützung gut gebrauchen. Also absolvierte ich dort mein Praxissemester. Und dann kam die Krise: mein Kommilitone berichtete mir regelmäßig und stolz aus der Schweiz – und ich hatte wegen der Musik abgesagt, saß jetzt aber wieder in der Gastronomie fest. Irgendwas lief hier falsch! Doch das sollte sich Gott sei Dank bald ändern: ich lernte eine Freie Evangelische Gemeinde kennen, der ich mich anschloss. Wenig später stieg ich in das Musik- und Technikteam dieser Gemeinde ein. Wir schrieben zusammen Lieder und bauten ein eigenes Tonstudio, in dem wir mittlerweile sechs CD-Produktionen und viele andere Musikaufnahmen durchgeführt haben. Und ich übernahm für mehrere Jahre ehrenamtlich die Leitung des Technikbereichs. Auch beruflich entwickelte es sich zum Guten: Ich übernahm für die Eventlocation die Leitung der Veranstaltungstechnik und wurde Resident DJ für die von uns durchgeführten Veranstaltungen.

Mach auch aus Deinem Wunsch eine Erfolgsgeschichte! Lass Dich inspirieren durch das APRIL Workbook!