< zurück

Felix_400x2841. April 2015

„Auf dem Weg zum Traumjob“

–  Felix Erfolgsgeschichte

Vor zwei Jahren stand ich vor einem Scherbenhaufen. Ich hatte mein Studium nach fünf Jahren ohne Abschluss abgebrochen und sah für mich keine rosige Zukunft. Zumindest keine, die ich mir für mein Leben vorgestellt hatte.

Mein Selbstvertrauen war gebrochen, denn bis auf mein Abitur hatte ich bislang nie etwas durchgezogen. Ich hatte damals die Möglichkeit, in der Firma, in der ich während meines Studiums gearbeitet habe, weiter tätig zu sein. Jedoch hätte ich dort die gleichen Aufgaben gehabt wie bisher und niemals die Chance bekommen, aufzusteigen, Verantwortung zu übernehmen und sagen zu können, ich hätte was erreicht.

Da ergab sich völlig unerwartet die Möglichkeit, in einem Berliner Startup Unternehmen in die Logistik einzusteigen. Was das bedeutete, war mir nicht klar, aber fünf Tage später fing ich an, ohne zu wissen was mich erwarten würde. 700 Kilometer von der Heimat entfernt und auf Wohnungssuche. Wenigstens konnte ich bei einem guten Freund auf dem Sofa übernachten. Einige Wochen später habe ich dann ein WG-Zimmer gefunden, und konnte mich immer besser in die Logistik einarbeiten. Dann jedoch der nächste Rückschlag. Dem Unternehmen ging das Geld aus, und es war nicht klar, wie lange es noch existieren würde. Ich hätte wieder abbrechen und zurück nach Hause gehen können.

Aber diesmal habe ich mich durchgebissen und bis zum Umfallen gearbeitet, egal welche Aufgaben es zu bewältigen gab. Und tatsächlich, eines Tages wurde ein Investor gefunden. Da wusste ich: Es hat sich gelohnt. Denn jetzt wuchs das Unternehmen, wir konnten neues Personal einstellen, auch bei mir in der Logistik. Plötzlich leitete ich ein Team von zehn Mitarbeitern. Und ich merkte, dass ich gut darin war. Ohne Vorwissen habe ich mir meinen Bereich aufgebaut, leite ihn und übernehme bis heute die Verantwortung dafür. Ich habe in dieser Zeit viel über mich erfahren, vor allem habe ich gemerkt, dass ich sehr gut in etwas sein kann, wenn ich alles gebe. Heute bin ich stolz darauf, dass mich selbst größte Widrigkeiten, seien es Selbstzweifel oder geringstes Einkommen, nicht davon abbringen konnten meinen Weg weiter zu gehen.

Mach auch aus Deinem Wunsch eine Erfolgsgeschichte! Lass Dich inspirieren durch das APRIL Workbook!