< zurück

22. April 2016

„Ein Garten mitten in der Großstadt“

Nadjas Erfolgsgeschichte

Gärtnern in der Großstadt ist ein Trend. Vielen Menschen begrünen Baumscheiben oder kleine Flecken Erde, um die Stadt lebenswerter und schöner zu machen.

Wir leben in einem recht großen Mietshaus, mit insgesamt 28 Mietparteien. Es gibt viele Kinder, die den Hof des Hauses zum Spielen nutzen. Es gab früher auch eine Wippe und ein Spielhaus für die Kinder sowie einen Sandkasten. Das Grün ringsherum wurde nicht sehr gepflegt, die ursprüngliche, übliche und langweile Bepflanzung mit Sträuchern war im Laufe der Jahre unansehnlich geworden. Als dann die Wippe abmontiert werden musste, weil sie marode geworden war, pflanzte die Hausverwaltung anstelle der Wippe Sträucher,  die in dem Boden nach und nach verkümmerten.

Eine Bekannte erzählte uns von Fördergeldern des Stadtbezirks für die Begrünung von Höfen durch Mieter. Diese Gelder mussten als Entschädigung beim Fällen eines Baumes in der Stadt gezahlt werden und flossen so nun in Hofbegrünungsprojekte. Wir waren uns schnell einig, dass wir diese Gelder beantragen wollten. Also saßen wir ganze Nachmittage im Hof, sprachen über Ideen, planten und tüftelten. Beratung bekamen wir von Nina, der Bekannten, die als „Grünberatung“ zuständig war für die Gelder und die Planung der Projekte sowie von Herrn Schmidt, dem sehr charmanten und hilfsbereiten Gärtner in der Methfesselstraße.

Das Resultat unseres Planens waren: Beerensträucher (Johannis- und Stachelbeeren), einen Apfelbaum, Walderdbeeren als Bodendecker, alles zum Naschen für die Kinder, bunt blühende Sträucher, um etwas Farben in den Hof zu bekommen, und ein Blumen- und Kräuterbeet für uns Mütter.

Das Geld war dann rasch beantragt, wir bestellten die Pflanzen und auch neue Erde bei Herrn Schmidt, der uns alles auch lieferte und die Erde mit seinen Mitarbeitern austauschte. Wir pflanzten alles gemeinsam und seitdem versorgen wir auch die Pflanzen selbst.

Die Kinder erleben das Werden und Wachsen so hautnah, sie gießen mit viel Freude den kleinen Garten im Sommer und naschen das Obst. Wir Eltern sitzen oft draußen und beobachten Schmetterlinge und Bienen, genießen die Farbenpracht der Blüten und sind sehr glücklich mit unserem Gartenprojekt.

 

Mach auch aus Deinem Wunsch eine Erfolgsgeschichte! Lass Dich inspirieren durch das APRIL Workbook!