< zurück

6. April 2019

„Beruf aus Leidenschaft“

– Christians Erfolgsgeschichte

Als ich in den Neunzigern erfolgreich mein Abitur in der Tasche hatte, musste dieser Moment besonders zelebriert werden. Damals wurden erfolgreiche Menschen oder Momente auch gern mal mit einer Zigarre in der Hand dargestellt und inszeniert. Ohne je zuvor überhaupt geraucht zu haben – zur Feier musste eine Puro her! Schnell merkte ich, dass dieses braune Gold weit mehr als billige Bildsprache oder Synonym für einen Statusanspruch ist – die Zigarre wurde für mich zum Genuss und zur Leidenschaft.
Während des Studiums – stets knapp bei Kasse – war es dann „diese“ glückliche Fügung, als mir mein Zigarrenhändler und hiesiger Chef einen Studentenjob in seinem Geschäft anbot. Welch reizvoller naturaler Lohn! Und dann bot sich mir auch noch die Möglichkeit, Vollzeit ins Zigarrengeschäft einzusteigen und damit verbunden auch die qualvolle innere Abwägung, für das anstehende Berufsleben nun dem erlernten Studienfach oder doch meiner Leidenschaft nachzugehen. Denn eigentlich war es doch klar, dass die Zigarre zu mir gehört. Jedoch sich selbst, dem Umfeld und gerade den eigenen Eltern erklären zu müssen, dass der „klassische“ Weg nicht der sei, welchen man einschlagen wolle, hatte noch die ganze Studienzeit überdauert.
Heute, nach über 20 Jahren, verkaufe ich noch immer Zigarren. Meiner Leidenschaft stets gefolgt zu sein, mit demselben Chef zusammenzuarbeiten und über die Zigarre fachsimpeln zu dürfen, lässt mich anderes über meine Arbeitswelt denken. Das Glück, seine verliehene Lebenszeit nicht als Arbeit mit seiner Notwendigkeit anzusehen, sondern das Wissen zu besitzen, diesen Beruf bis zum Ende machen zu wollen – dies ist für mich meine Definition von Erfolg.

 

Mach auch aus Deinem Wunsch eine Erfolgsgeschichte! Lass Dich inspirieren durch das APRIL Workbook!