< zurück

12. April 2018

„Gedanken ranken meterhoch…“

– Katjas Erfolgsgeschichte

„Gedanken ranken meterhoch… in größter Wichtigkeit und zerfallen doch alsbald zu Staub.“ Mir geht viel durch den Kopf: Gutes, Schwieriges, Heiteres, Schwermütiges, Seltsames – eine große Bandbreite von Gedanken. Ich beschäftige mich gern mit Fragen, die das Leben täglich stellt und mit denen sich wohl jeder, auf die ein oder andere Art, irgendwann im Leben beschäftigt.
Doch was sollte ich mit meinen Gedanken anfangen? Sie kommen und ziehen lassen? Das funktionierte nicht so recht, denn sie kamen in Dauerschleife, ziellos, rastlos.

Also suchte ich nach Ideen, um den Gedanken und Gefühlen Raum zu geben und sie damit gleichzeitig loslassen zu können. So fing ich irgendwann an, Gedanken aufzuschreiben. Nun fließen sie aus der Feder ohne, dass ich darüber nachdenke, was ich da eigentlich schreibe. Ich öffne ein Ventil und die Worte kommen von selbst aufs Papier. Sie folgen weder einer besonderen Form noch irgendwelchen Regeln und sind sicherlich keine dichterische Offenbarung. Was sie aber sind: Sie sind von mir und wenn ich sie zu Papier bringe, bin ich völlig entspannt und kann ausdrücken, was mich im Innern bewegt. Manchmal gelingt es mir dann, ein bestimmtes Gefühl, eine besondere Stimmung oder eine Begegnung festzuhalten. Und ich genieße diese stillen Momente mit Stift, Papier und Worten, die ihren Weg finden.

Das tut gut und bereichert mich. Vor drei Jahren habe ich angefangen, die für mich schönsten Gedanken in einem Heft zu sammeln. Manchmal lese ich darin, wundere mich und fühle aus der Tiefe meines Herzens, dass es das ist, was mir entspricht und mich erfüllt. Das Schreiben schenkt mir Ruhe und stillt mein Bedürfnis, mich schreibend auszudrücken. Nicht mehr und nicht weniger.
Ich sitze im Zug, schreibe diese Geschichte und denke „Vögel ziehen durch den milchigen Februarhimmel, weiße Landschaft hinter der dreckigen Zugscheibe. Kopfhörer trennen mich von der Welt, von der Wirklichkeit, die keine ist oder viele. Denn hat nicht jeder seine eigene?“

Mach auch aus Deinem Wunsch eine Erfolgsgeschichte! Lass Dich inspirieren durch das APRIL Workbook!