< zurück

10. April 2019

„Eine Pariserin in Berlin“

– Dorothees Erfolgsgeschichte

In 2001 bin ich von Paris nach Deutschland umgezogen. Es war der beste Grund, den man haben kann: die Liebe!

Da ich kein Deutsch sprechen konnte, habe ich mich zuerst damit beschäftigt, die Sprache zu lernen. Ich wollte immer meine Firma gründen und diese Lebensänderung  war eine gute Gelegenheit dafür. Ich hatte es in der Hand: 2 Jahre Architektur Studium in Paris, ein Master von einer französischen Elite Business Schule und 12 Jahre Erfahrung in Marketing. Was könnte ich damit machen, um meinen Traum von einer eigenen Firma zu realisieren?

Nach vielen Business Plänen habe ich mich entschieden in 2006 einen Showroom mit französischen Stoffen und Accessoires für Inneneinrichtung im Prenzlauer Berg zu eröffnen. Maison DFH war gegründet! Es hat sofort sehr gut funktioniert, aber es war mir auch schnell klar, dass die Kunden in Berlin, anders als in Frankreich, einen kompletten Raumausstattung-Service und weniger Accessoires wie z.B. Tischdecken wollten. In 2008 war dann die große Änderung der Strategie hin zu exklusiven Gardinen und Vorhängen. Die Resonanz bei der internationalen Kundschaft von Berlin hat einen riesigen Erfolg gebracht. Später kamen als neues wichtiges Produktsegment englische Designerfarben von Farrow & Ball sowie Little Greene dazu. Wir  haben jetzt zwei sehr elegante Showrooms in Prenzlauer Berg und Grünewald, wo wir edle Stoffe und Farben präsentieren können. Und die Entwicklung geht weiter: Über den Spin-off des Onlineshops von Feine Farben, sind wir der größte Händler der exklusiven Farben von Farrow & Ball in ganz Deutschland.

Dank meiner Familie, Kunden und Freunde, ist Berlin jetzt meine Heimat geworden.

 

Mach auch aus Deinem Wunsch eine Erfolgsgeschichte! Lass Dich inspirieren durch das APRIL Workbook!