April 2017: Jeden Tag eine schöne Erfolgsgeschichte! mehr…

Mitmachen_Header_Fotos

ENTDECKE, WAS DU WIRKLICH WILLST.

Die Methode Zukunftswerkstatt hilft Dir zu entdecken, was Du wirklich willst. Denn mit Zukunftswerkstätten lassen sich für viele gesellschaftliche und persönliche Herausforderungen neue Perspektiven entwickeln. Im Rahmen unserer Arbeit als APRIL Stiftung engagieren wir uns für die Veranstaltung von fünf Zukunftswerkstätten zu den Themen: Glücklichsein, Berufsorientierung, finanzielle Fitness, Unternehmensgründung und Ideenmanagement.

DIE ZUKUNFTSWERKSTATT – Entscheidungen sind die größte Kraft in unserem Leben mehr…
RaketeEine Zukunftswerkstatt folgt stets drei spannenden Phasen, die Du selbst oder gemeinsam mit Deinen Freunden durchlaufen kannst.

  1. Kritikphase: Hier kannst Du mal ordentlich Dampf ablassen und aufschreiben, was Dir überhaupt nicht passt, Dich ausbremst oder zum Stolpern bringt.
  2. Kreativphase: Spinne Dir die verrücktesten Ideen zusammen. Von wegen unmöglich – jetzt ist alles möglich.
  3. Realitätsphase: Vergleiche, was Dich auf- und anregt. Welche Träume sollen Wirklichkeit werden? Was sind Deine ersten Schritte – wie kannst Du sie so gestalten, dass Du sie tatsächlich gehst?

Szenariotechnik

 

 

 

Erfinde die Geschichte Deiner Zukunft und stell sie Dir mal in verschiedenen Szenarien vor. Mit der Szenariotechnik, einer erprobten Methode der Wissenschaft, geht das ganz einfach. Überlege Dir Dein Trend-Szenario, das Best-Case-Szenario, das Worst-Case-Szenario oder auch das Wild-Card-Szenario. Denn Szenarien wie diese, helfen Dir ein Gefühl für Deine Zukunft zu entwickeln.

Du willst entdecken, was Du wirklich willst? Dann starte durch und beginne mit Deiner ersten Zukunftswerkstatt!

 

 

 

 

 

 

Hinweis: Arbeitsblätter und kostenfreies Download-Material zu den fünf Zukunftswerkstätten stehen in Kürze zur Verfügung.